Weingut Schlipp

Der Familienbetrieb

Sehr geehrter Weinfreund,

mit dieser Kurzinformation möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unseren Betrieb geben.

Die Ortschaft Asselheim:

Das Dorf Asselheim bei Grünstadt in der Pfalz, in dem sich unser Weingut befindet, ist eine Weinbaugemeinde mit einer über 1200jährigen Weintradition. Asselheim wird idyllisch eingerahmt von Weinbergen unweit des Beginns der "Deutschen Weinstraße" in Bockenheim. Bilder unserer schönen Gemeinde finden sie hier.

Der Betrieb:

Bei unserem Weingut handelt es sich um einen seit Generationen bestehenden Familienbetrieb, geleitet von Winzermeister Karl-Ludwig Schlipp, dem Seniorchef Erwin und ihren Ehefrauen. Der Betrieb liegt außerhalb des Ortes mit Weinbergen direkt vor der Haustüre.

Kapazität:

Bei uns bietet sich Platz zur Lagerung von ca. 180 000 Litern Wein in Fässern und ungefähr 80 000 Flaschen. Zur Zeit werden ca. 8 Hektar Weinberg bewirtschaftet, das heißt 35 000 Rebstöcke werden das ganze Jahr über vom Winzer und seiner Familie gehegt und gepflegt. Dies erfordert einen Arbeitsaufwand von etwa 460 Stunden pro Hektar. Hier können Sie sich ein Bild von der Arbeit im Weinberg machen.

Unsere Rebsorten:

Im Betrieb werden zur Zeit 11 verschiedene Rebsorten angebaut, unter ihnen die Weißweine Riesling,  Chardonnay, Rivaner, Scheurebe, Morio-Muskat, Silvaner und Kerner. 50% der Rebfläche entfallen auf die Rotweine Spätburgunder, Portugieser, Dornfelder und Regent, da die Gemarkung Asselheim typischerweise hervoragende Rosé- und Rotweine hervorbringt. In unserer kleinen Rebsortenkunde können Sie weitere interessante Informationen finden.

 Die begünstigte Lage:

Die Reben gedeihen allesamt auf den einzigartigen lehm- und tonhaltigen Kalkgesteinsböden, die unseren Weinen eine besondere Raffinesse verleihen und sie von den anderen deutschen Weinen abhebt.

 Wir setzen auf Qualität:

Sämtliche Flaschenweine unseres Hauses sind Qualitätsweine oder Qualitätsweine mit Prädikat und besitzen amtliche Prüfnummern - das heißt sie sind nach den Bestimmungen des deutschen Weingesetzes hergestellt, von einem neutralen und unabhängigen Weinlabor analysiert und von einer Prüfungskommission verkostet worden. Außerdem führen wir eine weitere freiwillige Qualitätskontrolle durch, die noch höhere Anforderungen an die Qualität des Weines stellt.